Nutzungsregeln

Mit der Nutzung des Online-Angebotes "BodenBÖRSE Rhein-Hunsrück" erkennt der Benutzer nachfolgende Nutzungsbedingungen in der jeweils gültigen Fassung an.

Betreiber:
Rhein-Hunsrück Entsorgung
Anstalt des öffentlichen Rechts
Weitersheck
55481 Kirchberg


Bei Rückfragen zu den Nutzungsbedingungen oder zur Funktionalität wenden Sie sich bitte an:
info@abfallberatung.de

1. Allgemeines

  • Das zu vermittelnde Erdreich darf nach LAGA-Vorschrift nur die Bodenklasse Z0 bzw. max. Z1 haben, soweit dieses nicht mit Schadstoffen verunreinigt ist, gemäß den Richtlinien zur Annahme von Erdreich auf einer Erdaushubdeponie.
  • Die Nutzung ist kostenlos.
  • Der Betreiber behält sich vor, den Inhalt der Einträge zu prüfen. Ein Anspruch auf Veröffentlichung eines Inserats besteht nicht. Einträge, die den Nutzungsbedingungen zuwiderlaufen werden ohne Angaben von Gründen gelöscht.
  • Unvollständige Einträge  werden nicht veröffentlicht. Ebenso ist die Angabe von Telefonnummern mit der Vorwahl 0900 oder ähnlicher Zielsetzung nicht zulässig.
  • Links auf andere Webseiten, Javascript und Werbebanner dürfen nicht eingebunden werden.
  • Fotos, die die Rechte, insbesondere Urheber-, Namens- oder Markenrechte, Dritter verletzen, dürfen nicht eingebunden werden.
  • Um die Angebote und Gesuche auf einem aktuellen Stand zu halten, werden alle Einträge nach 28 Tagen gelöscht. Ein erneuter Eintrag für dasselbe Angebot/Gesuch kann danach wieder vorgenommen werden.


2. Angeboten werden dürfen

  • nur Dinge, die zur Intention der BodenBÖRSE passen


3. Gewährleistung

  • Der Betreiber der BodenBÖRSE ist kein Vermittler zwischen den Anbietern und Abnehmern, sondern stellt lediglich die Internet-Plattform zur Verfügung.
  • Der Anbieter gewährleistet gegenüber dem Betreiber der Börse sowie dem Interessenten, dass er rechtmäßiger Eigentümer und auch Besitzer ist, über den Gegenstand frei verfügen kann und der angebotene Gegenstand nicht mit Rechten Dritter belastet ist.
  • Alle Handlungen bei der Inanspruchnahme der BodenBÖRSE vollziehen sich ausschließlich zwischen den Teilnehmern der Börse und unterliegen dem Zivilrecht.


4. Haftung

  • Der Betreiber übernimmt keine Gewähr für die jederzeitige Verfügbarkeit der Webseite sowie deren technische Störungsfreiheit.
  • Der Betreiber übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angebotsangaben, die Qualität, Funktions- sowie Gebrauchsfähigkeit der Angebotsgegenstände oder das Verhalten der Teilnehmer.
  • Der Nutzer haftet dafür, dass ggf. übermittelte Daten virenfrei sind.
  • Ein Rechtsanspruch auf dauerhafte, kostenlose Nutzung der Börse besteht nicht.